cropped-NS_0730-1.jpg

Ihr Experte für eine erfolgreiche Personal Integrationen 

 

Sie suchen einen Coach, der sich mit psychiatrischen Krankheitsbildern genau so gut wie mit der Berufswelt auskennt? Dann bin ich ihr Spezialist.

 

Ich begleite Menschen zurück an den Arbeitsplatz:

  • nach psychischen Krankheiten 
  • nach längeren Klinikaufenthalte
  • nach längeren Krankheitsabsenzen 
  • aufgrund bleibenden Einschränkungen

 

Bis zu meiner Selbständigkeit war ich in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen und Sozialversicherungen tätig. Ich arbeitete mit allen psychiatrischen Krankheitsbilder und begleitete Menschen durch den Genesungsprozess. Als Versicherungsmitarbeiter war ich unter anderem in der Prävention tätig und lernte durch die Kundenkontakte viele Arbeitsplätze persönlich kennen.

Neben meiner Coaching Ausbildung an der ZHAW schloss ich den zertifizierten ADHS Kompetenztrainer sowie provokativer Berater ab. 

 

 

Nicht abseits stehen müssen
Nicht abseits stehen müssen
Hands
Gewinnend verbinden
Friends and nature
Beruflich integriert sein

Die Verbindung von Coaching, psychiatrischen Fachwissen und Kenntnisse über die verschiedenen Arbeitsplätze ermöglicht es mir, Kunden rascher in der freien Wirtschaft zu integrieren. Dabei ist das Verständnis aller drei Bereichen notwendig, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit fand mit bisherige Kunden bei folgenden Erkrankungen statt. 

  • Burnout und Depressionen 
  • Angst und Panik
  • Zwang und Hypochondrie
  • Persönlichkeitsstörungen 
  • ADHS und Autismusspektrum
  • Sucht (Internet, Alkohol, ...)
  • Schizophrenie und Psychose
  • Krankheiten des Nervensystems

Die 5 Coaching Bausteine

Ein Teil meines Coaching ist Wissensvermittlung. Es ist das Verständnis über die Krankheit, das es es so wirkungsvoll macht. Denn wer seine Einschränkungen versteht, kann sich leichter ändern. Nicht selten erwarten Betroffene von sich die gleiche Leistung wie vor der Krankheit. Das dies langfristig nicht aufgeht, müssen sie erstmals akzeptieren lernen. Eine Begleitung unterstützt sie sich Schritt für Schritt an der frühere Leistungen anzugleichen. Dabei nütze ich Coaching Tools, um die Effizienz zu steigern und gleichzeitig die eigenen körperlichen Ressourcen zu schonen. 

 

Je nach Bedarf stehen weitere Themen Vordergrund. Diese können die Ziele und die Art der Zusammenarbeit beeinflussen: 

  • Wiederkehrende, störende Verhaltensmuster
  • Impulsivität und innere Unruhe
  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Überforderung durch die Komplexität
  • Verhaltensregeln nicht beachten
  • Unausgesprochene Ängste
  • Unordnung und Unpünktlichkeit
  • Aufschieben, Prokrastination
  • unbewusste Blockaden
Business Gespräch
Vertrauen durch offene Kommunikation
Kommunikation im Gremium
Ziele gemeinsam stecken und Vorgesetzte einbeziehen