Zeitberater startseite

Als zuverlässiger Partner meistern wir die erwarteten Herausforderungen in den Bereichen

Organisation - Zeitmanagement - Fokussierung 

und erarbeitet innovative, nachhaltige Lösungen.


Dank dem provokativen und hypnosystemischen Ansatz werden die innovative Lösungen mit leicht umsetzbaren Arbeitstechniken verbunden. Schon ab der ersten Minute arbeiten Sie intensiv an Ihren Themen und können daher die Zusammenarbeit schon nach wenigen Sitzungen wieder beenden. 

Trainer in Action
Zusammenhänge aufzeigen
Coach in Verhandlung
Einzelcoaching und Gruppencoaching

Provokativ
Der provokative Ansatz entwickelte Dr. Frank Farrelly und gehört zu den kognitiven Verhaltenstherapien. Dieser paradoxe Therapiestil stellt viele unumstössliche Regeln in Frage. Die Sitzungen sind kurzweilig und nach wenigen Sitzungen wird die Zusammenarbeit bereits wieder beendet.

Hypnosystemisch
Die moderne Hypnotherapie wurde durch Milton H. Erickson geprägt. Bei der Hypnose handelt es sich um eine kommunikative Kooperation von Therapeut und Klient, wobei der Hypnotherapeut dem Klienten hilft, in einen Trancezustand zu gelangen und diesen Zustand für die Veränderungsarbeit zu nutzen. Im Vergleich zu Show-Hypnose bleibt der Klient ständig wach und hat die Kontrolle über sich und seinen Körper.

Beide Ansätze ergänzen sich hervorragend und lassen sich mit innovativen Arbeitstechniken verbinden.

 

Aktuelles Thema zu Corona und Kündigungen:

Vielen Firmen wird zukünftig nur ein Weg bleiben, um die weggebrochenen Erträge zu kompensieren: die Personalkosten zu reduzieren. Das heisst in erster Linie, sich vom Personal zu trennen. Bereits sind mehrere grosse Entlassungswellen angekündigt und mit einer Verdoppelung der Arbeitslosen per Ende 2020 ist zu rechnen.

Coaching für Vorgesetzte
Eine Kündigung auszusprechen ist ein Graulen. Ängste, innere Widerstände sowie langjährige Beziehungen zu den Mitarbeitenden erschweren diesen Trennungsprozess. Nicht selten fühlen sie sich vom eigenen Betrieb alleine gelassen und schieben somit die Gespräche vor sich hin.

Coaching für Betroffene
Eine Kündigung zu erhalten schmerzt. Man fühlt sich verletzt, ist traurig und wütend zugleich. Zukunftsängste nehmen überhand, ein gedanklicher Teufelskreis beginnt. Es bleibt kaum Zeit, die Kündigung zu verarbeiten, schon steht der Bewerbungsprozess an, mit dem man aber überfordert ist. Parallel zur Arbeitslosenzahl nehmen die Anzahl Bewerber pro Stelle zu, doch gewinnen kann nur immer einer.

"Aus unseren Coachings kennen wir beide Seiten hervorragend
und bieten deshalb spezifische Unterstützung"

  • Vorgesetzten ermöglichen wir die eigenen Ängsten offenzulegen und einen neuen, konstruktiven Umgang zu erlernen. Ebenso bieten wir an, Entlassungsgespräche zu üben und zu reflektieren.
  • Betroffenen unterstützen wir den Blick rasch nach vorne zu richten. Wir begleiten sie beim Bewerbungsprozess in dem wir ihre Unterlagen sichten, Bewerbungsgespräche üben und analysieren.

Wer sich frühzeitig mit dem Thema Entlassung beschäftig hat gute Karten, um das schlimmste zu umgehen. Nutzen Sie die Chance, auch wenn noch keine Kündigung ausgesprochen wurde. 
Über die Sommermonate haben wir noch einige wenige Termine frei.

Interessiert? Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns sehr.