Menschen auf ihrem Weg nach ganz oben zu begleiten, ist meine Passion.

 

Beratung und Coaching
Oliver Obrecht

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Arbeit und Arbeitsplatz. Als guter Zuhörer ist es mir wichtig, die Essenz der relevanten Bereichen zu erfassen und die gewinnbringensten Techniken anzuwenden. Schliesslich geht es nicht nur um ein Problem zu lösen. Es geht um mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Art ein Problem zu lösen. Rasch, gezielt und äusserst produktiv. 

Techniken umsetzten und das Verhalten ändern ist eben nicht wie aus dem Kochbuch kochen - es ist viel komplexer. 

Wer ist Ihr Coach?

So wie man mir seit Kindheit sagt, strahle ich eine bodenständige Ruhe aus. Ein vorhandenes Kapital, welches ermöglicht, anzusprechen was andere sich nicht zutrauen. Mit meiner sympathischen Art entsteht eine gemeinsame, vertrauensvolle und offene Kommunikation. Dies wiederum wirkt sich auf den rasch fortschreitenden Erfolg aus. 

Aufgewachsen bin ich in der Umgebung von Luzern. Meine erste Arbeit war in einem Pharmariesen. Von dort wechselte ich ins Gesundheitswesen und arbeitete einige Jahre in psychiatrischen Einrichtungen, bevor ich in das Versicherungswesen weiter zog. Von hier aus startete ich 2014 meine Selbständigkeit als Coach aufzubauen. Seither begleite ich Menschen, die sich mehr Erfolg wünschen. Sei es im Beruf, in der Beziehung oder in Gesundheit und Hobbies. Die meisten träumen von einem Ziel, andere versuchten ihr Ziel zu erreichen und verzweifeln ab ihren misslungenen Erfolgsversuche. Viele meiner Kunden schätzen die medizinisch-fundierte Wissen als Coaching-Ergänzung sehr. 

Ich schloss an der Hochschule Luzern den Master  "Management im Sozial- und Gesundheitswesen" und kurz darauf den "Erwachsenenbildner SVEB" ab. Seit 2014 absolvierte ich regelmässige Coachingausbildungen. Bei Cordula Neuhaus war es der Abschluss zum "ADHS Eltern- und Kompetenztrainer", dann das "Coaching Advanced" an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft, den "zertifizierten provokativen Berater" bei Dr. Noni Höfner und zuletzt bei Dr. Harald Pilchler "SINNerfüllt führen, beraten und gestalten".

 

Die Arbeit am White Board (aufschreiben, zeichnen) ermöglicht komplexe Gedankengänge verständlich darzustellen. Es wirkt entschleunigend und verhindert von Thema zu Thema zu springen. Zudem dürfen Sie das Endresultat gerne fotografieren und mit nach Hause nehmen.

E035A2A9-5932-4511-A92C-E8DF9D857DC8_1_201_a
Schule von Erwachsenen
EC764987-3753-43C5-8E6F-19DFF6885D9E